Die J1-Untersuchung wird zwischen dem 12. und 14. Lebensjahr durchgeführt. Als Schwerpunkte dieser Untersuchung sind unter anderem die Bestimmung der Körpergröße, des Gewichtes und des Blutdruckes zu nennen. Anhand dieser Parameter können bereits verschiedene Gesundheitsrisiken wie zum Beispiel ein Hypertonus (Bluthochdruck) erkannt werden und möglicherweise Folgeerkrankungen ausgeschlossen werden. Des Weiteren besteht durch die Messung des Gewichtes die Möglichkeit, auf eine mögliche Fehlernährung mit einem vorliegenden Über- oder Untergewicht hinzuweisen. Gerade der Faktor Gewicht ist als zentral bei der Untersuchung zu betrachten, da neben rein gesundheitlichen Aspekten auch eine psychische Komponente bei Gewichtsproblemen zu beachten ist.

Zusätzlich wird eine Urinuntersuchung durchgeführt, um mögliche Nierenfunktionsstörungen ausschließen zu können.

Auch die Durchführung von Auffrischimpfungen erfolgt bei der J1-Untersuchung. Sollten für einen kompletten Impfschutz Impfungen fehlen, wird eine Beratung über den Nutzen der jeweiligen Impfung aufklären. Ein vollständiger Impfschutz ist bei jedem Jugendlichen anzustreben.

Neben der körperlichen Untersuchung wird vom Arzt auch Themen wie die Sexualität und Verhütungsmethoden angesprochen werden. Des Weiteren werden auch Probleme im Freundeskreis thematisiert werden.

Special Info

Insurance Coverageyes
Doctor NameJulia Bolane
Patient agesfor all ages